Programm 2020/2021

 
Ewigkeitssonntag, Duruflé-Requiem
Samstag, 21. November 2020 19:00 Uhr
Nikolaikirche Siegen


ORGELMEDITATION


MAURICE DURUFLÉ:
NOTRE PÈRE OP. 14
FÜR GEMISCHTEN CHOR
A CAPPELLA


QUATRE MOTETS SUR DES
THÈMES GRÉGORIENS OP. 10
FÜR GEMISCHTEN CHOR
A CAPPELLA


REQUIEM OP. 9
FÜR CHOR UND ORGEL

DMITRI GRIGORIEV, Orgel
CAPELLA CANTABILIS
UTE DEBUS · Leitung

 

Jahresprogramm 2019 20 Seite 13 Bild 0002„Das ... Requiem basiert gänzlich
auf Themen der gregorianischen
Totenmesse. Manchmal habe ich
den exakten Notentext übernommen,
wobei die Orchesterpartie
nur unterstützt oder kommentiert,
an anderen Stellen diente
er mir lediglich als Anregung...
Im allgemeinen war ich bestrebt,
meine Komposition ganz und
gar von dem besonderen Stil der
gregorianischen Themen durchdringen
zu lassen.“
Maurice Duruflé

Bis heute übt die Gregorianik eine große Faszination auf die Menschen aus. Gerade in großen Kirchenräumen entfalten die archaischen Klänge ihren besonderen Reiz. Das wusste auch Maurice Duruflé und bediente sich in vielen seiner Kompositionen der durch die Jahrhunderte überlieferten Melodien. Dabei gelang es ihm meisterhaft, seine moderne Tonsprache mit dem Alten zu verweben. Sein überaus klangschönes Requiem steht am Ende einer durch Gabriel Fauré begründeten französischen Tradition der Totenmessen-Vertonungen. Der zu beklagende Verstorbene steht im Mittelpunkt, aber auch die Hoffnung auf Erlösung ist präsent. Duruflés A-cappella-Motetten und Werke für Orgel solo runden das Programm zum Ewigkeitssonntag ab.

 

Eintritt: 14,-/8,- €
Karten nur an der Abendkasse

Das Konzert ist am 22. 11. um 18 Uhr auch in Hichenbach zu hören.
 

Zurück zur Übersicht

Nächste Veranstaltung


21.11.2020 19:00 | Nikolaikirche Siegen

Ewigkeitssonntag, Duruflé-Requiem
ORGELMEDITATION MAURICE DURUFLÉ:NOTRE PÈRE OP. 14FÜR GEMISCHTEN CHORA CAPPELLA QUATRE MOTETS SUR DESTHÈMES GRÉGORIENS ...

mehr erfahren